Skip to main content

Der ideale Standort eines Wasserspenders im Büro

Die Investition in einen Wasserspender fürs Büro stellt sicher, dass die eigenen Mitarbeiter während des Arbeitstages hydriert bleiben. Vor allem während der heißen Sommermonate, aber auch im Winter bei trockener Heizungsluft ist regelmäßiges Wassertrinken wichtig.

Wo genau wird aber so ein Wasserspender im Büro idealerweise aufgestellt?

 

Großraumbüros

Der schnellste Weg zum Wasserspender ist der direkte vom Schreibtisch aus. Ein Wasserspender in Sichtweite erinnert die Mitarbeiter an regelmäßiges Trinken und bietet die Möglichkeit, die sitzende Tätigkeit zu unterbrechen, um einen Becher Wasser zu holen. Insbesondere in Großraumbüros empfiehlt es sich deshalb, einen Wasserspender direkt im Raum zu platzieren.

Teeküchen und Pausenräume

Mitarbeiter halten sich mehrmals täglich in Teeküchen oder in den Pausenräumen auf. Für die ständige Hydrierung während des ganzen Tages ist es entscheidend, dass sie regelmäßig Flüssigkeit aufnehmen. Um die Belegschaft an regelmäßiges Wassertrinken zu erinnern, ist das Aufstellen des Wasserspenders in oder in der Nähe der Küchen oder Pausenräume optimal.

Empfangs- und Wartebereiche

In Warte- und Empfangsräumen finden sich täglich Kunden und Besucher ein. In dieser Umgebung einen Wasserspender zu platzieren, an dem sich die Menschen jederzeit selbst bedienen können, ist ideal. Kleine Einwegbecher oder saubere Trinkgläser laden die Besucher dazu ein, ihren Durst zu stillen, während sich die Belegschaft an ihren Arbeitsplätzen wichtigeren Aufgaben als der Gästebewirtung zuwenden kann.

Einwegbecher und praktische Becherspender erhalten Sie bei Aqua Vital – rufen Sie uns gebührenfrei unter der Hotline Nummer 0800 200 2006 an.

Weg vom Sonnenlicht

Wasserspender sollten keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Ständige Sonneneinstrahlung auf die Gallonen kann bewirken, dass das Wasser erwärmt wird. Überdies kann der Geschmack des Wassers beeinträchtigt werden oder das Wasser könnte sich verfärben.

Mancherorts ist ständig einfallendes Sonnenlicht aufgrund der Beschaffenheit der Räumlichkeiten unvermeidlich. In diesem Falle empfehlen wir, die Gallone mit einer Lichtschutzhaube zu schützen. Diese besteht aus licht- und wärmeabsorbierendem Material und vermeidet, dass das Wasser sich aufgrund des Lichteinfalls verfärbt.

Lichtschutzhauben erhalten Sie bei Aqua Vital – rufen Sie uns gebührenfrei unter der Hotline Nummer 0800 200 2006 an.

Mit dem Rücken zur Wand

Wo immer Sie sich entscheiden, Ihren Wasserspender zu platzieren: Am sinnvollsten ist es, das Gerät in die Nähe einer Wand aufzustellen. Einerseits wird dadurch sichergestellt, dass der Wasserspender nicht im Weg steht und andererseits besteht nicht das Risiko, über ein Kabel zu stolpern. Beim Positionieren des Wasserspenders an einer Wand sollte beachtet werden, dass ein Abstand von mindestens 10 cm eigenhalten wird, um die Luftzirkulation zu gewährleisten.

Vorausschauend gegen Wasserflecken

Der Büro Wasserspender sollte immer auf einer festen, ebenen Oberfläche aufgestellt werden. Teppiche und Holzböden sind als Standflächen eher ungeeignet, da diese durch verschüttetes Wasser beschädigt werden können. Idealerweise verfügt der Wasserspender über einen soliden Untersetzer.

Wasserspender Untersetzer aus  Kunststoff erhalten Sie bei Aqua Vital – rufen Sie uns gebührenfrei unter der Hotline Nummer 0800 200 2006 an.

Zapfen Sie, wo Sie wollen

Flaschengebundene Wasserspender sind grundsätzlich tragbar bzw. verfügen über Rollen. Sie können kinderleicht von einer Position zu einer anderen verschoben werden. Solange Sie also noch nicht den perfekten Standort gefunden haben, können Sie Ihren Wasserspender immer wieder neu positionieren.

 

Zurück zum Ratgeber